Die klammernde Reiterin

Datum: Dienstag, 01. Februar 2011

die klammernde reiterin Die klammernde Reiterin

Bei dieser Stellung stehen beide Partner aufrecht. Sie schwingt sich auf ihn und umklammert seine Hüften fest mit den Schenkeln. Er hält sie mit festem Griff an Po und Rücken. Wenn das zu schwer ist, kann die Partnerin auch gegen eine Wand gelehnt werden. Er bewegt sein Becken fast gar nicht und lässt dafür seine Partnerin auf seinem Penis auf und ab gleiten. Diese Kamasutra Stellung erlaubt dem Partner ein tieferes Eindringen des Penis in die Scheide der Frau. Der Vorteil dieser Stellung ist, dass sie an jedem beliebigen Ort ausgeführt werden kann, der Nachteil ist das diese Stellung sehr Kräfte zehrend ist. Es ist die wohl schwerste Stellung für den Mann, allerdings ist diese Stellung des Kamasutras sehr erfüllend für beide Partner, da der Penis Stellen in der Vagina stimuliert die in anderen Positionen nicht erreicht werden.

Vorteile:
Diese Stellung eignet sich besonders für Pärchen die jung und ausdauernd sind. Der Mann kann die Brüste und den empfindlichen Hals seiner Partnerin sehr gut mit dem Mund liebkosen. Es stärkt auch das Vertrauen von ihr in den Partner, da sie sich hierbei ganz darauf verlassen muss, das er sie nicht fallen lässt.

Nachteile:
Diese Kamasutra Position verlangt schon ein gewisses Maß an stärke von beiden Partnern, da er sie tragen und sie sich mit den Schenkeln bei ihm festklammern muss.

Suche
© 2017 Powered by Sexstellungen.tv