Pokerschule

Datum: Dienstag, 24. September 2013

Kennt ihr diese Internetpokerschulen? Da wird einem ganz professionell das Pokerspielen beigebracht. Man zahlt einen kleinen Betrag und ein Pokerlehrer hilft einem verschiedenen Züge zu verstehen und auch zu verstehen, wie man selber reagieren muss. Ich habe mir jetzt auch mal eine Geschäftsidee einfallen lassen.

Pokergirl 217x300 Pokerschule

Ich bin ja im Grunde ein sehr hilfsbereiter Mensch und helfe wo immer ich nur kann. Davon möchte ich jetzt gerne einigen Menschen ein bisschen was abgeben, in meiner Pornoschule! Wie müsst ihr euch das vorstellen? Das ist kein Problem. Es gibt verschiedene Kurse, an denen man teilnehmen muss. Erst wenn man eine bestimmte Punktezahl erreicht hat, kann man seine Abschlussarbeit schreiben. Punkte bekommt man durch Kursteilnahme und natürlich durch bestandene Prüfungen. Jeder Kurs wird mit Infomaterial durchgeführt. Das heißt, es gibt zum Beispiel den Kurs Amateure für Anfänger, oder Anal für Fortgeschrittene, in denen man dann geile Videos von www.pornokalle.com anschauen und analysieren muss. Dann gibt es immer ein paar Prüfungen, die abfragen, ob man den wirklich auch was gelernt hat. So in etwa, wann ist es notwendig Gleitgel zu verwenden, wie verwendet man eine Peitsche richtig, etc. Die Abschlussarbeit besteht aus einem Praxisteil, also ein Video von euch, wie ihr es irgendeiner Hure besorgt und einer Beschreibung. Was ihr in dem Video dann macht, ist eigentlich egal. Ihr solltet nur Dinge, die in den Kursen gelehrt werden anwenden, wie etwa die richtige Kameraführung, oder der perfekt Hüftstoß.

 

Suche
© 2017 Powered by Sexstellungen.tv