Billiger Telefonsex als Einstieg in eine Partnerschaft

Datum: Mittwoch, 06. Juli 2011

Vor allem aus der endlos scheinenden Reihe nächtlich ausgestrahlter Werbesports im Fernsehen ist billiger Telefonsex wohl jedem bekannt und hier kaum mehr wegzudenken. Das Image, das diese Spots transportieren ist leider nicht gerade niveauvoll und es entsteht teilweise ein falsches Bild davon, was Telefonsex eigentlich ist, wie er funktioniert und wie viel Spaß man dabei haben kann. Auch billiger Telefonsex kann nämlich durchaus eine echte Bereicherung des Sexlebens darstellen, bringt Paare wie Singles auf neue Ideen oder sorgt für Entspannung zwischendurch. So nutzen zum Beispiel nicht gerade wenige Geschäftsleute die Möglichkeit, vom Handy aus eine Sexhotline anzurufen und mit Telefonsex auch bei einem übervollen Terminkalender entspannt von einem Gespräch zum nächsten zu kommen. Wenn man sich einmal intensiver mit Telefonsex beschäftigt, fallen noch weitere, erstaunliche Details ins Auge. Billiger Telefonsex gehört nämlich sogar zu den medizinisch sinnvollen „Therapien“ für Menschen mit hohem Blutdruck: dass Sex entspannt ist lange bekannt und Telefonsex ist herrlich unkompliziert und körperlich weit weniger anstrengend als Sex mit Partner/in. Für Menschen mit Behinderungen sind Telefonsex Kontakte oft die einzige Möglichkeit, Sex mit zwischenmenschlicher Interaktion zu erleben. In jedem Fall eröffnet Telefonsex fantasievolle Mögli chkeiten, Sex zu variieren und Hemmungen in der Umsetzung eigener Wünsche abzubauen. Denn auch wenn die Gesellschaft immer freizügiger wird, haben doch noch viele Menschen strenge Grenzen verinnerlicht, was beim Sex „normal“ ist und wie man sich zu benehmen hat. Hier kann Telefonsex vor allem durch die Anonymität der Hotline helfen, falsche Scham zu überwinden und die eigene Lust ohne Scheu auszuleben. Ein späterer Transport ins zwischenmenschliche Erleben findet nach einer Erprobungsphase dann sehr oft statt, der Mensch hat sich von seinen Zwängen befreit und ist glücklicher. Man darf auch grundsätzlich nicht unterschätzen, wie häufig Telefonsex Kontakte knüpft zwischen Menschen mit harmonierenden Fantasien, die sich ohne die Sexhotline nie begegnet wären. Anfänglich anonyme Telefonsex Kontakte werden, wenn man sich bei der Hotline öfter „begegnet“, manchmal, wenn es alle Beteiligten wünschen, zu privaten Beziehungen. Ob diese dann auf der rein körperlichen Ebene bleiben und man sich einfach ab und zu trifft weil man im Bett super harmoniert oder ob billiger Telefonsex sogar den Grundstein legt für eine dauerhafte Beziehung zwischen zwei Menschen – wertet man Telefonsex Kontakte einmal dahingehend statistisch aus, erhält man erstaunliche Ergebnisse. Natürlich kann Telefonsex aber auch ganz einfach

Suche
© 2017 Powered by Sexstellungen.tv